Technologiepark Basel ab 13. März mit mehr Fläche und neuer Webseite

Am 13. März 2018 eröffnet der Technologiepark Basel rund 3‘000 Quadratmeter zusätzliche Fläche – und wird damit fast doppelt so gross wie bisher. Interessierte Unternehmen haben am Eröffnungstag die Möglichkeit, die neuen Flächen zu besichtigen. Zudem stellt die Swiss Prime Site Immobilien AG ihre Pläne für den Ausbau des Stücki Park vor.

Es ist nach 2014 bereits das zweite Mal, dass der Technologiepark Basel erweitert wird. Derzeit sind die bestehenden Flächen mit 23 Mietern fast voll ausgelastet. Die anhaltend grosse Nachfrage nach Labor- und Büroflächen in Basel-Stadt sowie die attraktiven Mietbedingungen im Technologiepark Basel und dessen Beliebtheit bei Jungunternehmen waren Treiber für die Erweiterung.

Ab Mitte März 2018 werden zwölf neue Biologie- sowie zwei Chemielabors im Technologiepark Basel verfügbar sein. Ausserdem gibt es 34 neue Büros und zusätzliche Gemeinschaftsräume wie Sitzungszimmer, Küchen oder Geräte- und Waschräume. Die Fläche des Technologieparks umfasst dann rund 6‘400 Quadratmeter.

Inspirierendes Umfeld Stücki Park

Rund um den Technologiepark Basel entsteht der neue Stücki Park. Das heutige Areal wird mit vier Gebäuden ergänzt. Die Erweiterung mit Labor- und Forschungsflächen wird bis zum Jahr 2023 Raum für 1‘700 zusätzliche Arbeitsplätze schaffen, die vermietbare Fläche wird auf 60‘000 Quadratmeter verdoppelt. Firmen, die in Basel-Stadt wachsen oder sich ansiedeln wollen, werden im Stücki Park künftig ein attraktives Angebot in einem inspirierenden Umfeld vorfinden.

Eröffnungsanlass mit Rundgang für interessierte Unternehmen

Die neuen Flächen stehen technologieorientierten Jungunternehmen offen. Diese und  andere Interessierte sind herzlich eingeladen, am 13. März 2018 zwischen 11.45 und 14 Uhr  im Rahmen eines Eröffnungsanlasses die neuen Flächen zu besichtigen. Gleichzeitig informiert die Swiss Prime Site Immobilien AG über den neu entstehenden Stücki Park.

Am Eröffnungsanlass spricht zudem der EPFL-Vizepräsident für Innovation, Professor Dr. Marc Gruber, über neuste Erkenntnisse zur Relevanz von Marktentscheidungen bei Technologieunternehmen, basierend auf seinem Buch „Where to play“. Eine Anmeldung für den Anlass ist unter tpb.awa@bs.ch möglich. Weitere Informationen zur Anmeldung finden Sie hier.

An der Abendveranstaltung für geladene Gäste und Medien werden die neuen Flächen im Beisein von Regierungsrat Christoph Brutschin offiziell eröffnet.

Webseite im neuen Kleid

Zeitgleich mit der Eröffnung der zusätzlichen Flächen Mitte März wird auch die neue Webseite des Technologieparks Basel aufgeschaltet. Unter der bisherigen Adresse http://www.technologiepark.ch erwartet die Besucher und Besucherinnen ein komplett neuer Online-Auftritt.

Die Technologiepark Basel AG ist ein Tochterunternehmen des Kantons Basel-Stadt. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind beim Amt für Wirtschaft und Arbeit angestellt.

nach oben