Aktuelles

16.11.2017: Swiss Innovation Forum 2017 – „Beschleunigungs-Initiativen“

In der NZZ Verlagsbeilage zum Swiss Innovation Forum ist ein Artikel von Fabian Streiff und Nina Ryer-Iten zum Thema „Attraktiver Innovationsstandort – Warum Basel zahlreiche Beschleunigungs-Initiativen anzieht“ erschienen. Anhand von Kurzinterviews mit Axovant Sciences GmbH, BaseLaunch und Ridgeline werden drei unterschiedliche Beschleunigungsinitiativen vorgestellt.

>> NZZ Verlagsbeilage zum Swiss Innovation Forum

nach oben

26.09.2017: BEF Basel Economic Forum 2017

Am 17.November 2017 findet das BEF Basel Economic Forum im Hyperion Hotel in Basel statt. Die diesjährige Veranstaltung widmet sich dem Thema «Veränderungen in der Arbeitswelt: Digitalisierung, Aging, Fachkräftemangel…»

Die fortschreitende Digitalisierung und die vieldiskutierte Alterung der Gesellschaft werden in den kommenden Jahren den Arbeitsmarkt stark prägen und zu grossen Veränderungen führen.

Welche Skills von Mitarbeitenden sind in Zukunft gefragt, damit unsere Unternehmen weiterhin innovativ und wettbewerbsfähig bleiben? Und welche neuen Strategien und zukunftsorientierten Lösungen braucht es vonseiten der Politik, Wissenschaft, Wirtschaft und Verwaltung, damit auch in Zukunft die benötigten und geeigneten Fachkräfte zur Verfügung stehen?

Diesen Fragen gehen hochkarätige Referenten aus der Politik, von der CS Schweiz, der Universität Amsterdam, der Economiesuisse, dem Bund und der Wirtschaft am BEF nach. Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung.

Detaillierte Informationen finden Sie unter www.baseleconomicforum.ch

nach oben

07.09.2017: Newsletter für Basler Unternehmen

Sie interessieren sich für die neuesten Entwicklungen am Wirtschaftsstandort Basel und suchen wirtschaftlich relevante Informationen? Mit unserem Newsletter erhalten Sie aktuelle Informationen zu den Themen rund um den Wirtschaftsstandort Basel, den Dienstleistungen und Projekten der Standortförderung und den Veranstaltungen am Standort Basel.

Den aktuellen AWA-Newsletter finden Sie hier...

nach oben

12.07.2017: Save-the-Date: Swiss Innovation Forum 2017

Am 16. November 2017 findet im Congress Center Basel bereits zum zwölften Mal die führende Schweizer Innovationskonferenz statt. Das Swiss Innovation Forum ist eine nationale Plattform zur gezielten Förderung von Kreativität, Design und Innovation. Träumen, fantasieren, in Gedanken schweben und den Alltag vergessen: das Motto der diesjährigen Veranstaltung lautet «DREAM» und zeigt, wie aus visionären Träumen innovative Geschäftsideen entstehen.

SIF_17_Save-the-Date_de_ePaper.pdf

nach oben

29.06.2017: Die Swiss Cultural Challenge – Bewerbungsschluss 10.10.2017

Die Swiss Cultural Challenge bringt Projekte aus Design, Kunst, Medien und Musik zum Fliegen! Absolvierende von Kunst-, Gestaltungs- und Musikhochschulen können sich ab sofort für die „Swiss Cultural Challenge“ bewerben. Teilnehmende erhalten ein auf sie zugeschnittenes Angebot an Mentorings und Workshops für die Weiterentwicklung ihrer Unternehmensidee.

HGKFHNW_SwissCulturalChallenge.pdf

nach oben

01.06.2017: Warum ist die Schweiz so innovativ? Fundierter Artikel von redherring.com (Englisch)

Gemäss Red Herring hat die Schweiz seit 2008 acht Male den Spitzenrang im „Global Innovation Index“ belegt. Die Schweiz hat auch die meisten Patenanmeldungen pro Kopf in ganz Europa. Was sind die Hintergründe? Wird die Schweiz auch immer mehr zu einem „Startup Hub“?

Link

nach oben

31.05.2017: Ausschreibung des Swiss Technology Award 2017

Mit dem Swiss Technology Award werden herausragende, technologiebasierte Innovationen und Entwicklungen in den drei Kategorien „Inventors“, „Start-ups“ und „Innovation Leaders“ prämiert. Anmeldeschluss ist der 25. August 2017.

http://portfolio.swisseconomic.ch/sta_17_broschuere_de_epaper.pdf

nach oben

31.05.2017: Einladung zur Eröffnungsfeier des ICT Campus in Muttenz am 16. Juni 2017

Nach einem Jahr als Gast an der gewerblich-industriellen Berufsfachschule Muttenz (GIBM), hat
der ICT Campus am 1. April 2017 in Muttenz seinen Betrieb in den eigenen Räumlichkeiten aufgenommen. An der Eröffnungsfeier wird das Pilotprojekt ICT Scouts & Campus vorgestellt, der zur frühen MINT Talenterkennung und –förderung beitragen soll.

https://www.baselarea.swiss/de/baselarea-swiss/channels/innovation-report/2017/05/Eroeffnungsfeier-des-ICT-Campus-in-Muttenz.html

nach oben

02.05.2017: „Zürich meets Basel“ am 15. Juni 2017, 16.00 – 18.00 Uhr, Radisson Blu Hotel, Basel

Möchten Sie mehr über die Grundlagen einer der bedeutendsten neuen Technologien wie Blockchain erfahren? Für welche Anwendungen qualifiziert sich diese in der Finanzbranche tatsächlich? Diese und weitere Fragen werden am diesjährigen Anlass „Zürich meets Basel“ intensiv durch Fachexperten diskutiert.

Link: http://www.awa.bs.ch/standortfoerderung/zhbs.html

nach oben

27.10.2016 Swiss Innovation Forum 2016 – „Dr. med. App“

In der NZZ Verlagsbeilage zum Swiss Innovation Forum ist ein Artikel zu Precision Medicine erschienen. Darin wird erläutert warum die Zukunft den datengetriebenen Therapieformen gehört. Der Standort Basel nimmt die Herausforderung an und investiert in die sogenannte Precision Medicine. Den gesamte Artikel finden Sie auf Seite 8 der NZZ-Verlagsbeilage.

portfolio.swisseconomic.ch/p37908_sef_nzz_sif_2016_s01-12.pdf
 

nach oben

29.09.2016: „Geschäftsimmobilienmarkt Kanton Basel-Stadt“

Rund 80 Gäste haben am Anlass der Standortförderung zum Geschäftsimmobilienmarkt Kanton Basel-Stadt teilgenommen. Die Regierungsräte Christoph Brutschin, Eva Herzog und Hans-Peter Wessels haben in drei Referaten Investitionschancen aufgezeigt, die der Geschäftsimmobilienmarkt Kanton Basel-Stadt aktuell bietet. Das Zusammenspiel zwischen Standortqualität, aktiver Bodenpolitik und Raumplanung wurde anhand zahlreicher Beispiele illustriert.

Folien „Geschäftsimmobilienmarkt Kanton Basel-Stadt“

Presseartikel
BZ Basel 29.09.2016
http://www.bzbasel.ch/basel/basel-stadt/beim-gueterbahnhof-wolf-werden-17-hektaren-frei-130609904

nach oben

20.09.2016: Fördermittel für Innovationsstandort Basel-Jura zugesagt

Die Regierungen der Kantone Basel-Landschaft, Basel-Stadt und Jura verstärken die interkantonale Zusammenarbeit weiter. Ziel ist es, die hohe Wertschöpfung, die Wettbewerbsfähigkeit und die Standortattraktivität der Region zu erhalten, respektive auszubauen. Bundesrat Johann Schneider-Ammann hat am 19. September 2016 die entsprechende Programmvereinbarung über die Förderung des Umsetzungsprogramms der Regionalpolitik Basel-Jura mit den drei Kantonen sowie der Regio Basiliensis unterzeichnet.

Medienmitteilung Kanton Basel-Stadt: http://www.bs.ch/news/2016-09-20-mm-67211.html

NRP-Umsetzungsprogramm BS, BL, JU 2016-2019

nach oben